Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Meschwitz (1) | Mješicy

sö Bautzen, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1936: Wuischke (1) eingemeindet
1973: eingemeindet nach Hochkirch

Ortsadel, Herrengüter
1443 : Rittersitz

Siedlungsform und Gemarkung

Platzdorf, Blockflur, 381 ha

Bevölkerung

1547: 27 besessene(r) Mann, 1777: 5 besessene(r) Mann, 20 Gärtner, 14 Häusler, 1834: 238, 1871: 250, 1890: 263, 1910: 243, 1925: 239, 1939: 393, 1946: 497, 1950: 553, 1964: 534,

1925: Ev.-luth. 239,

Grundherrschaft

1547: Rat zu Bautzen, 1777: Rat zu Bautzen,

Kirchliche Organisation:

nach Hochkirch gepfarrt [1540] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Hochkirch

Ortsnamenformen

1315 (um 1315): Meshewicz , 1400 (um 1400): Messicz , 1443: Meschicz (CDS II 7) , 1467: Messch(e)wicz , 1791: Meschwitz ,

Literatur

  • HONB, II 31
  • HSt Sa, 56 (Czorneboh)
  • BKD Sa, 31/32, 52 (Czorneboh)

51.14361111 14.53583333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas