Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Metzdorf

ö Augustusburg, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1922: eingemeindet nach Hohenfichte
1994: gehörig zu Leubsdorf

Ortsadel, Herrengüter
1486 : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

halbkreisförmiges Waldhufendorf, Waldhufen, 193 ha

Bevölkerung

1551: 5 besessene(r) Mann, 4 Inwohner, 6 Hufen, 1764: 4 besessene(r) Mann, 10 Häusler, 6 Hufen je 20 Scheffel, 1834: 110, 1871: 249, 1890: 275, 1910: 291,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1551: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Schellenberg gepfarrt 1539 u. 1840, seit 1896 nach Hohenfichte - 2001 zu Kirchgemeinde Hohenfichte

Ortsnamenformen

1378: Meczelstorf (RDMM 250) , 1437: Metsdorf , 1445: Meczelsdorff , 1555: Metzdorff ,

Literatur


50.82527778 13.13611111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas