Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Moritzdorf

nw Radeberg, Lkr. Meißen

Verfassung

Ortsteil von Ottendorf (1)
1911: vereinigt mit Ottendorf (1) zu Ottendorf-Moritzdorf
1921: gehörig zu Ottendorf-Okrilla

Siedlungsform und Gemarkung

Gutssiedlung, Parzellenflur, 6 ha

Bevölkerung

1834: 66, 1871: 234, 1890: 449,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1824: Rittergut Seifersdorf,

Kirchliche Organisation:

nach Ottendorf gepfarrt 1837 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Ottendorf-Okrilla

Ortsnamenformen

1834: Moritzdorf , 1875: Moritzdorf ,

Literatur


51.1975 13.83444444

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas