Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Neukirch/Lausitz | (Wjazońca)

w Schirgiswalde, Lkr. Bautzen

Verfassung

Landgemeinde
1923: gebildet aus Ortsteil Oberlausitzer Seite von Oberneukirch und Niederneukirch
1928: Oberneukirch mit Amtsanteil und Steinigtwolmsdorfer Anteil eingemeindet

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1925: 5382, 1939: 6778, 1946: 7563, 1950: 7648, 1964: 7368, 1990: 6294, 2000: 5844,

1925: Ev.-luth. 5284, 1925: Ref. 6, 1925: Kath. 46, 1925: Juden 1, 1925: andere 45,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

1923 s. Oberneukirch - 2001 Kirchgemeinde Neukirch

Ortsnamenformen


Literatur

  • HONB, II 103
  • Dehio Sa, I 635-636
  • Grünberg, I 449-450
  • Helbig, 80

51.09777778 14.30194444

Karte

23190