Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Neundorf (1)

n Annaberg, Erzgebirgskreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1999: Zusammenschluss mit Schönfeld (2), Thermalbad Wiesenbad und Wiesa (1) zu Wiesa (1)

Ortsadel, Herrengüter
1696 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 687 ha

Bevölkerung

1551: 25 besessene(r) Mann, 8 Häusler, 29 Inwohner, 1764: 24 besessene(r) Mann, 37 Häusler, 11¼ Hufen je 30 Scheffel, 1834: 561, 1871: 858, 1890: 1068, 1910: 1155, 1925: 1205, 1939: 1217, 1946: 1190, 1950: 1264, 1964: 1058, 1990: 850,

1925: Ref. 12, 1925: Ev.-luth. 1152, 1925: andere 41,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Anteil v. Stange zu Wolkenstein, 1551: Anteil Amtsdorf , 1696: Anteil Rittergut Neundorf, 1696: Anteil Amtsdorf , 1764: Anteil Rittergut Neundorf, 1764: Anteil Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Wiesa gepfarrt 1539 u. 1840, seit 1900 Pfarrkirche(n) - 2001 Kirchgemeinde Neundorf, SK von Wiesa

Ortsnamenformen

1501: Newndorff , 1539/40: Neudorffe , 1540: Nawndorf , 1550: Neuendorff, Nauendorff , 1551: Neundorff , 1572: Neundorf , 1590: Naundorff, Neundorff , 1591: Neuendorf ,

Literatur

  • HONB, II 106
  • Dehio Sa, II 736
  • Grünberg, I 454-455

50.63111111 13.01805556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas