Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Neundorf (3)

sö Pirna, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1923: eingemeindet nach Pirna

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 155 ha

Bevölkerung

1548/51: 15 besessene(r) Mann, 18 Inwohner, 9 Hufen, 1764: 15 besessene(r) Mann, 5 Gärtner, 10 Häusler, 6½ Hufen, 1834: 224, 1871: 338, 1890: 838, 1910: 1133,

1925: Ev.-luth. 883, 1925: Ref. 2, 1925: Kath. 31, 1925: andere 40,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1551: Rittergut Rottwerndorf, 1696: Rittergut Rottwerndorf, 1764: Rittergut Rottwerndorf,

Kirchliche Organisation:

nach Cotta gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Berggießhübel-Cotta

Ortsnamenformen

1408: Nuendorffchin , 1445: Nuwendorfflin , 1478: Nawendorffelin , 1486: Newendorfflein , 1501: Nawndorff , 1533: das newe dorffelein , 1533: Nawderffelin , 1548: Neundorf , 1764: Naundorf (HOV) , 1875: Neundorf b. Pirna ,

Literatur

  • HONB, II 107

50.91694444 13.97777778

Karte

11161