Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Neunzehnhain

w Lengefeld, Erzgebirgskreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1948: eingemeindet nach Wünschendorf (2)
1999: gehörig zu Stadt Lengefeld

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Berthelsdorf (6)

Siedlungsform und Gemarkung

Häuslerzeile, Blockparzellenflur, 6 ha

Bevölkerung

1550: 1 besessene(r) Mann, 1 Hufe, 1787: 1 Mühle, 1834: 75, 1871: 102, 1890: 121, 1910: 57, 1925: 51, 1939: 38, 1946: 35,

1925: Ev.-luth. 51,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1787: amtsunmittelbar ,

Kirchliche Organisation:

nach Waldkirchen gepfarrt 1840, seit 1900 nach Börnichen

Ortsnamenformen

1761: Neunzehnhayn , 1791: Neunzehnhayn , 1875: Neunzehnhain ,

Literatur


50.72527778 13.15388889

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas