Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Neustädtel (2) | Nowe Městačko

ö Elstra, Lkr. Bautzen

Verfassung

Einzelgut > 1875 Dorf, Landgemeinde
1950: eingemeindet nach Ostro
1994: gehörig zu Panschwitz-Kuckau

Ortsadel, Herrengüter
1607 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gutsweiler, Gutsblockflur, 46 ha

Bevölkerung

1777: 4 Häusler, 1834: 30, 1871: 21, 1890: 41, 1910: 24, 1925: 20, 1939: 39, 1946: 51,

1834: Kath. 24, 1925: Kath. 5, 1925: Ev.-luth. 15,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1607: Rittergut Neustädtel, 1777: Rittergut Neustädtel,

Kirchliche Organisation:

römisch-katholisch nach Ostro gepfarrt 1834 u. 1913, ebenso 2002. -- ev. nach Uhyst a. Taucher gepfarrt 1834 u. 1913 - 2001 zu Kirchgemeinde Uhyst am Taucher

Ortsnamenformen

1508: Newstetil , 1544: Neustedtel (HOV) , 1658: Neu Stättel , 1791: Neuste§dtel , 1875: Neustädtel ,

Literatur

  • HONB, II 110
  • BKD Sa, 35, 233

51.21333333 14.20055556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas