Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Neustadt (1)

w Chemnitz, Kreisfr. Stadt Chemnitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Einzelgut Höckericht
1922: eingemeindet nach Schönau (2)
1935: gehörig zu Siegmar-Schönau
1950: gehörig zu Chemnitz

Siedlungsform und Gemarkung

Häuslerzeilen u. -reihen, Gutsblock- u. Parzellenflur mit Höckericht, 174 ha

Bevölkerung

1551: 9 Gärtner, 21 Inwohner, 1764: 33 Häusler, 1834: 415, 1871: 1047, 1890: 1464, 1910: 1803,

Grundherrschaft

1548: Vorwerk Höckericht, 1696: Rittergut Neukirchen, 1764: Rittergut Höckericht,

Kirchliche Organisation:

nach Chemnitz (St. Nikolai) gepfarrt 1539 u. 1840, seit 1884 nach Schönau, ebenso 1930

Ortsnamenformen

1555: Naustadt oder Hockericht , 1570 (um 1570): Dorff Neustadt , 1791: Neustadt , 1875: Neustadt b. Chemnitz ,

Literatur

  • HONB, II 109

50.81972222 12.86194444

Karte

14068