Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Neuwiese (1) | Nowa Łuka

nw Hoyerswerda, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf in Flur Bergen (2) Landgemeinde mit Ortsteil Fasanengarten
1938: Bergen (2) eingemeindet
1995: neu gebildet mit Bluno, Geierswalde, Klein-Partwitz, Nardt, Sabrodt, Seidewinkel und Tätzschwitz zu Landgemeinde Elsterheide

Ortsadel, Herrengüter
1744 : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

Straßenangerdorf546 ha

Bevölkerung

1568: 44 besessene(r) Mann (mit Bergen), 1777: 12 besessene(r) Mann, 3 Gärtner, 26 Häusler, 1825: 259, 1871: 262, 1885: 255, 1905: 261, 1925: 268, 1939: 526, 1946: 552, 1950: 572, 1964: 506, 1990: 610,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1568: Standesherrschaft Hoyerswerda, 1777: Standesherrschaft Hoyerswerda,

Kirchliche Organisation:

nach Hoyerswerda gepfarrt [1540] u. 1925 - 2004 zu Johannes-Kirchgemeinde Hoyerswerda (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische-Oberlausitz)

Ortsnamenformen

1401: Weze , 1568: Nawewiese , 1768: Neuwiese ,

Literatur

  • HONB, II 111

51.46416667 14.21055556

Karte

25072