Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Oelzschau (1)

s Belgern, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde (und Gutsbezirk, 1895)
1950: eingemeindet nach Wohlau
1994: gehörig zu Belgern (1)

Ortsadel, Herrengüter
1480 : Rittersitz
1552 : Rittergut
1696 : Rittergut
1747 : Rittergut (Kammergut)
1791 : Kammergut
1816 : Rittergut
1880 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gutssiedlung, Gutsblockflur, 566 ha

Bevölkerung

1552: 9 besessene(r) Mann, 1818: 245 u. 2 (Weinberghaus), 1880: 109 (Dorf) u. 49 (Rg.), 1895: 116 (Dorf) u. 56 (Rg.), 1910: 165, 1925: 161, 1939: 163, 1946: 273,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1552: Rittergut Oelzschau, 1747: Rittergut Oelzschau,

Kirchliche Organisation:

nach Staritz gepfarrt 1816 u. 1925 - 2001 zu Kirchgemeinde Staritz (Kirchenprovinz Sachsen)

Ortsnamenformen

1251: Vls , 1396: Oelzck , 1443: Vlczsch, Olsch, Alsch , 1463: Olsch , 1575: Olschig, Oltzigk , 1589: Oltzsch , 1606: Olscha , 1671: Oeltzschau , 1791: Oelzschau ,

Literatur

  • HONB, II 137-138
  • Dehio Sa, II 66

51.43555556 13.16027778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas