Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Pannewitz (1) | Banecy

nw Bautzen, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Weidlitz
1936: eingemeindet nach Saritsch
1993: gehörig zu Neschwitz (1)

Ortsadel, Herrengüter
1654 : Vorwerk
18. Jh. : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Platzdorf, Gutsblock- u. gelängeähnliche Streifenflur, mit Weidlitz 321 ha ha

Bevölkerung

1580: 12 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 1777: 5 besessene(r) Mann, 2 Gärtner, 8 Häusler, 1834: 92, 1871: 114, 1890: 127, 1910: 176, 1925: 166,

1925: Ev.-luth. 132, 1925: Kath. 34,

Grundherrschaft

1580: Rittergut Sollschwitz, 1777: Rittergut Weidlitz,

Kirchliche Organisation:

nach Göda gepfarrt 1580, seit 1809 nach Neschwitz, ebenso 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Neschwitz

Ortsnamenformen

1400 (um 1400): Kunat von Bahinwicz , 1469: Banewicz , 1580: Bahnetz, Bahnitz (HOV) , 1875: Pannewitz b. Königswartha ,

Literatur


51.23416667 14.32055556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas