Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Planitz (2) St°

s Zwickau, Erzgebirgskreis

Verfassung

Landgemeinde
1923: gebildet aus Niederplanitz und Oberplanitz , seit 1924 Stadt
seit 1924: Stadt
1939: Anteil von Bockwa eingemeindet
1944: eingemeindet nach Zwickau


ältere Verfassungsverhältnisse
1924 : Stadt

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1925: 24004, 1939: 22513,

1925: Ev.-luth. 20733, 1925: Ref. 9, 1925: Kath. 176, 1925: Juden 3, 1925: andere 3083,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

s. die Ortsteil -- römisch-katholisch Lokalkaplanei von Zwickau, St. Johann Nepomuk, seit 1947 - 2002 Pfarrkirche(n)

Ortsnamenformen


Literatur

  • HONB, II 182
  • HSt Sa, 279
  • BKD Sa, 21, 45-50 (Niederplanitz)
  • Dehio Sa, II 1105-1107
  • DStB, II 185-186
  • Grünberg, I 513-514
  • Helbig, 241

0 0