Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Röhrsdorf, Groß- (2) | Stadt

s Pulsnitz, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde, Stadt (seit 1924)
1998: Kleinröhrsdorf eingemeindet


ältere Verfassungsverhältnisse
1924 : Stadt

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 1503 ha

Bevölkerung

1551: 72 besessene(r) Mann, 18 Häusler, 97 Inwohner, 60 Hufen, 1764: 68 besessene(r) Mann, 12 Gärtner, 98 Häusler, 57 Hufen je 16-20 Scheffel, 1834: 2742, 1871: 4452, 1890: 5862, 1910: 8012, 1925: 8372, 1939: 8844, 1946: 8285, 1950: 9221, 1964: 9037, 1990: 6898, 2000: 7647,

1834: Kath. 7, 1925: Ev.-luth. 7889, 1925: Ref. 8, 1925: Kath. 89, 1925: Juden 4, 1925: andere 382,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Oberlausitz, sedes Bischofswerda/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1540 u. 1940 - 2001 zu Kirchgemeinde Großröhrsdorf-Kleinröhrsdorf

Ortsnamenformen

1350: Grozen-Rudigersdorf , 1373: Rudegersdorff , 1393: Rdigerstorff , 1428: maior Rudigisdorff , 1445/47: Großen Rudigerstorff , 1486: Großen Rudigstorff , 1517: Großruerßdorff , 1551: Gros Rürsdorf , 1584: Grosrörsdorff , 1791: Groß Rhrsdrf bey Radeberg , 1875: Großröhrsdorf b. Pulsnitz ,

Literatur

  • HONB, II 301
  • HSt Sa, 137
  • BKD Sa, 35, 56-69
  • Dehio Sa, I 424
  • DStB, II 97-98
  • LexStWapp, 173-174
  • Grünberg, I 241

51.14694444 14.02305556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas