Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Röhrsdorf (4)

nw Waldenburg, Lkr. Zwickau

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: eingemeindet nach Niederwiera
1964: gehörig zu Oberwiera

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 186 ha

Bevölkerung

1548: 14 besessene(r) Mann, 15 Hufen, 1822: 15 besessene(r) Mann, 8 Häusler, 1867: 158, 1895: 147, 1910: 145, 1925: 151, 1939: 138, 1946: 221,

Verlinkungen

Grundherrschaft

ehemals: Kloster Grünhain, 1548: Amtsdorf , 1822: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Oberwiera gepfarrt [16. Jahrhundert] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Oberwiera

Ortsnamenformen

1336: Rudegersdorf , 1378: Rudigerstorf (RDMM 200) , 1548: Rursdorff , 1609: Rrsdorf , 1753: Röhrsdorff ,

Literatur


50.89972222 12.55916667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas