Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Rabenstein (2)

w Chemnitz, Kreisfr. Stadt Chemnitz

Verfassung

Landgemeinde
1897: gebildet aus Niederrabenstein und Oberrabenstein
1950: eingemeindet nach Chemnitz , heute Gemeindeteil von Chemnitz

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1910: 4812, 1925: 5424, 1939: 6662, 1946: 6957,

1925: Ev.-luth. 4788, 1925: Ref. 1, 1925: Kath. 138, 1925: andere 497,

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

2001 St. Georgs-Kirchgemeinde Chemnitz-Rabenstein

Ortsnamenformen


Literatur

  • HONB, II 240 (Nr. 2)
  • HSt Sa, 291-292
  • BKD Sa, 7 (s. Niederrabenstein)
  • Dehio Sa, II 152-153
  • Grünberg, I 535-536

50.83027778 12.83388889

Karte

14077