Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Rascha | Rašow

s Bautzen, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1934: eingemeindet nach Großpostwitz/O.L.

Siedlungsform und Gemarkung

erweiterter Bauernweiler, Blockflur, 106 ha

Bevölkerung

1777: 5 besessene(r) Mann, 2 Gärtner, 10 Häusler, 1834: 94, 1871: 269, 1890: 216, 1910: 383, 1925: 440,

1925: Ev.-luth. 375, 1925: Kath. 60, 1925: andere 5,

Grundherrschaft

1777: Rat zu Bautzen,

Kirchliche Organisation:

nach Großpostwitz gepfarrt [1530] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Großpostwitz

Ortsnamenformen

1399: Raschaw (PN) , 1404: Rasschaw, Rasschow , 1419: Raschan , 1452: Raschow , 1599: Raschen , 1732: Rasche , 1791: Raschau , 1908: Rascha (Raschau) ,

Literatur


51.13138889 14.44083333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas