Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Raupenberg

nw Meißen, Lkr. Meißen

Verfassung

Ortsteil von Zadel (1875)
1928: umgegliedert nach Golk
1950: gehörig zu Nieschütz
1974: gehörig zu Diera
1999: gehörig zu Diera-Zehren

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1875: 33,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:


Ortsnamenformen

1498: auf dem Rawppenberge , 1875: Raupenberg , FN:: der Raupenberg (um 1800) ,

Literatur


51.21555556 13.43416667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas