Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Rodlera

nö Plauen, Vogtlandkreis

Verfassung

Häusergruppe in Flur Helmsgrün, zu diesem gehörig
1994: gehörig zu Pöhl

Siedlungsform und Gemarkung

Häuslerabbau

Bevölkerung

1795: 5 Gärtner, 2 Häusler, 1834: 36, 1871: 40, 1890: 47,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1791: Rittergut Helmsgrün,

Kirchliche Organisation:

nach Pöhl gepfarrt 1578 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Jocketa-Pöhl

Ortsnamenformen

1608: gütlein vorm Holtz in Rodelar am Neuderfler Eichenbergk gelegen , 1682: auf der Rodlera , 1708: Rodlera , 1791: Rodlera , FN:: Rodla Teich (1608), Rodlera Teich (1712), Rodlerholz ,

Literatur


50.55277778 12.20555556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas