Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Rosenthal (6)

sö Zwickau, Lkr. Zwickau

Verfassung

Dorf, Landgemeinde (Ende 16. Jh. angelegt)
1910: eingemeindet nach Niederhaßlau
1934: gehörig zu Wilkau-Haßlau

Siedlungsform und Gemarkung

Streusiedlung, Parzellenflur, 22 ha

Bevölkerung

1620: 11 Häusler, 1750: 14 Häusler, 1834: 93, 1871: 356, 1890: 405,

Grundherrschaft

1750: Rittergut Vielau (Rat zu Zwickau), 1791: Rittergut Vielau (Rat zu Zwickau),

Kirchliche Organisation:

nach Vielau gepfarrt 1752 u. 1840, seit 1906 nach Niederhaßlau

Ortsnamenformen

1791: Rosenthal , 1875: Rosenthal b. Hartenstein ,

Literatur


50.67555556 12.53027778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas