Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Rottwerndorf

sö Pirna, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Dürrhof (3)
1923: eingemeindet nach Pirna

Ortsadel, Herrengüter
1350 : curia
1445 : Vorwerk
1548 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Bauernweiler mit Großgut u. Häuslerzeile, Guts- u. Bauernblöcke, 215 ha

Bevölkerung

1548/52: 12 besessene(r) Mann, 42 Inwohner, 7½ Hufen, 1764: 5 besessene(r) Mann, 1 Gärtner, 17 Häusler, 4½ Hufen, 1834: 203, 1871: 352, 1890: 681, 1910: 797,

Grundherrschaft

1548: Rittergut Rottwerndorf, 1696: Rittergut Rottwerndorf, 1764: Rittergut Rottwerndorf,

Kirchliche Organisation:

nach Pirna gepfarrt 1548 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Pirna

Ortsnamenformen

1337: Rateberndorf , 1338: Rotheborndorf , 1350: Rotterendorf , 1378: Roteberndorf, Rotenberndorff (RDMM 268) , 1439: Ratwernsdorf , 1472: Rattendorf , 1548: Rottendorf , 1791: Rothwernsdorf , 1875: Rottwernsdorf (Rottwerndorf) ,

Literatur

  • HONB, II 318
  • BKD Sa, 1, 79
  • Dehio Sa, I 709-710

50.92333333 13.96138889

Karte

11212