Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Saubachhäuser † (Wüstung)

ö Schöneck, Vogtlandkreis

Verfassung

Häusergruppe (1791, 1875), zur Schönecker Waldgemeinde gehörend (1834, 1875)
etwa um 1900: gehörig zu Landgemeinde Mulde
1934: nach Umbenennung der Landgemeinde gehörig zu Landgemeinde Muldenberg , heute vermutlich im Bereich der Talsperre Muldenberg (Fläche zu Grünbach)

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1834: 25, 1875: 20,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

nach Schöneck gepfarrt 1834 u. 1875

Ortsnamenformen

1791: Saubach u. Saubachshuser, oder Sauhuser u. Woldau , 1875: Saubachhäuser ,

Literatur


    0 0