Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Schönberg (2)

nö Meerane, Lkr. Zwickau

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1965: Köthel eingemeindet
1974: Pfaffroda (1) und Tettau (1) eingemeindet

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 450 ha

Bevölkerung

1599: 26 besessene(r) Mann, 1750: 18 besessene(r) Mann, 6 Gärtner, 9 Häusler, 1834: 258, 1871: 311, 1890: 289, 1910: 338, 1925: 287, 1939: 257, 1946: 432, 1950: 890, 1964: 335, 1990: 897, 2000: 993,

1925: Ev.-luth. 280, 1925: Kath. 6, 1925: andere 1,

Grundherrschaft

1599: Rittergut Mosel, 1820: Rittergut Hainichen (Thüringen),

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Pleißenland/Nb) /

Pfarrkirche(n) 1542 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Schönberg mit Pfaffroda u. Tettau; eingepfarrt Köthel 1542 u. 1930; FilK Pfaffroda 1542 u. 1940

Ortsnamenformen

1390: Schonberg , 1436: Schnberg , 1460: Schonberck , 1493: Schonnburgk , 1633: Schembrich , 1720: Schönberg , 1875: Schönberg b. Meerane ,

Literatur

  • HONB, II 379
  • Grünberg, I 595-596

50.87222222 12.49194444

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas