Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Schönbrunn (5)

w Wolkenstein, Erzgebirgskreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Scheibe (4)
1999: Zusammenschluss mit Falkenbach, Gehringswalde, Hilmersdorf und Wolkenstein zu Wolkenstein

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 485 ha

Bevölkerung

1551/53: 27 besessene(r) Mann, 27 Inwohner, 11 Hufen, 1764: 23 besessene(r) Mann, 17 Häusler, 12½ Hufen je 30 Scheffel, 1834: 374, 1871: 823, 1890: 864, 1910: 838, 1925: 734, 1939: 904, 1946: 817, 1950: 958, 1964: 793, 1990: 640,

1834: Kath. 1, 1925: Ev.-luth. 708, 1925: Kath. 1, 1925: andere 24,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1551: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) mit FilK Wiesa (Archidiakonat Chemnitz, sedes Wolkenstein/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1539 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Schönbrunn; eingepfarrt Falkenbach 1539 u. 1930; FilK Wiesa 1539, bis 1781

Ortsnamenformen

1386: Schonbron (CDS I B 1, 173) , 1386: Schonenborn , 1501: Schonbrun , 1590: Schönborn , 1598: Schönbrunnen , 1791: Schnbrunn , 1875: Schönbrunn b. Wolkenstein ,

Literatur

  • HONB, II 383
  • BKD Sa, 5, 29-30
  • Dehio Sa, II 903
  • Grünberg, I 596-597

50.65305556 13.05027778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas