Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Schönecker Waldgemeinde

Vogtlandkreis

Verfassung

einzelne Ortschaften und Häuser :
1834: bestehend aus Kottenheide, Glasbach, Landesgemeinde, Mulde*, Saubachhäuser, Ziegengesör und Tannenhäuser
1875: Landgemeinde bestehend aus ("Collectivgemeinde") Mulde (Muldenhäuser), Muldenberg, Saubachhäuser und Tannenhaus

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1875: 267,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

nach Schöneck gepfarrt 1875

Ortsnamenformen

1834: Schönecker Waldgemeinde , 1875: Schönecker Waldgemeinde (Schönecker Waldorte) ,

Literatur

  • HONB, II 547 (Waldgemeinde, Schönecker)

0 0