Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Scheibe (1) † (Wüstung) | Šiboj

ö Hoyerswerda, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1938: eingemeindet nach Riegel
1978: gehörig zu Weißkollm
1986/87: wegen Braunkohlentagebau abgebrochen
1994: Flächen gehörig zu Lohsa

Ortsadel, Herrengüter
1568 : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

erweiterter Rundweiler, Block- u. Streifenflur, 300 ha

Bevölkerung

1568: 9 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 1777: 4 besessene(r) Mann, 1 Gärtner, 3 Häusler, 1825: 65, 1871: 52, 1885: 61, 1905: 55, 1925: 46,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1568: Standesherrschaft Hoyerswerda, 1777: Standesherrschaft Hoyerswerda,

Kirchliche Organisation:

nach Lohsa gepfarrt [16. Jahrhundert] u. 1925

Ortsnamenformen

1568: Scheibe , 1635 (vor 1635): Scheuba , 1658: Scheybaw , 1732: Scheibe ,

Literatur


51.44166667 14.355

Karte

25087