Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Scholas

sö Elsterberg, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1979: eingemeindet nach Coschütz (2)
1994: gehörig zu Elsterberg

Siedlungsform und Gemarkung

Platzdorf, Blockflur, 258 ha

Bevölkerung

1557: 13 besessene(r) Mann, 9 Inwohner, 1764: 14 besessene(r) Mann, 3½ Hufen je 30 Scheffel, 1834: 96, 1871: 115, 1890: 150, 1910: 146, 1925: 148, 1939: 125, 1946: 145, 1950: 143, 1964: 114,

1925: Ev.-luth. 145, 1925: Kath. 3,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1577: Rittergut Kleingera, 1583: Anteil Rittergut Liebau, 1764: Rittergut Kleingera, 1764: Anteil Rittergut Ruppertsgrün,

Kirchliche Organisation:

nach Elsterberg gepfarrt 1578 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Elsterberg

Ortsnamenformen

1421: Scholis , 1440: Schalicz , 1445: Scholeß , 1448: Scholiß , 1458: Schulloß , 1461: Scholaz , 1464: Schalas , 1533: Schollas , 1545: Scholas , 1578: Scholis , 1764: Schaliz , 1764: Scholiz (HOV) , 1823: Scholas, Scholis ,

Literatur


50.59861111 12.17722222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas