Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Schweinsdorf

ö Tharandt, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1900: eingemeindet nach Deuben (1)
1921: gehörig zu Freital

Ortsadel, Herrengüter
1714 : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 132 ha

Bevölkerung

1551: 11 besessene(r) Mann, 23 Inwohner, 1748/64: 11 besessene(r) Mann, 3 Häusler, 13½ Hufen je 7½ Scheffel, 1834: 90, 1871: 230, 1890: 442,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1551: Rittergut Potschappel, 1696: Rittergut Potschappel, 1764: Rittergut Potschappel,

Kirchliche Organisation:

nach Döhlen gepfarrt 1539 u. 1837, seit 1869 nach Deuben - 2001 zu Kirchgemeinde Freital-Deuben

Ortsnamenformen

1340: Swinsdorf , 1370: Swynsdorf , 1465: Sweynstorff , 1466: Swynstorff , 1538: Schweinsdorff , 1540: Schwynsdorff , 1568: Schweinsdorf ,

Literatur

  • HONB, II 395

50.98805556 13.64805556

Karte

8207