Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Seitenhain (1)

nw Liebstadt, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1973: eingemeindet nach Liebstadt

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 324 ha

Bevölkerung

1551: 12 besessene(r) Mann, 1 Gärtner, 33 Inwohner, 8 Hufen, 1764: 12 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 8¼ Hufen, 1834: 107, 1871: 121, 1890: 107, 1910: 109, 1925: 106, 1939: 96, 1946: 129, 1950: 128, 1964: 90,

1925: Kath. 1, 1925: andere 3, 1925: Ev.-luth. 102,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1551: Rittergut Weesenstein, 1696: Rittergut Weesenstein, 1764: Rittergut Weesenstein,

Kirchliche Organisation:

nach Burkhardswalde gepfarrt 1539, seit 1617/34 teilweise, seit 1847 ganz nach Liebstadt gepfarrt, ebenso 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Liebstädter Land

Ortsnamenformen

1455: Seypenhain , 1465: Seyptenhayn , 1501: Seyttenhayn , 1529: Seitenhain , 1724: Seydenhayn , 1791: Saitenhayn , 1875: Seitenhain b. Pirna ,

Literatur


50.87555556 13.83694444

Karte

11230