Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Seitschen, Klein- | Žičenk

w Bautzen, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Puschermühle
1936: vereinigt mit Großseitschen zu Seitschen
1974: gehörig zu Göda

Ortsadel, Herrengüter
1443 : Vorwerk
1580 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gutssiedlung, Gutsblockflur, 139 ha

Bevölkerung

1580: 8 Gärtner, 1 Häusler, 1777: 1 besessene(r) Mann, 8 Gärtner, 2 Häusler, 1834: 87, 1871: 118, 1890: 108, 1910: 99, 1925: 104,

1834: Kath. 4, 1925: Kath. 1, 1925: Ev.-luth. 103,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1580: Rittergut Kleinseitschen, 1777: Rittergut Kleinseitschen,

Kirchliche Organisation:

nach Göda gepfarrt 1580 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Göda

Ortsnamenformen

: ältere Belege s. Großseitschen , 1374/82: Parva Zyczchen, Parvum Zyczchen , 1419: Zeitzan parva , 1443: cleynen Zeitschan, Zeytschan, Seytschen , 15. Jh.: Zitzan parva , 1658: Klein Seitzschen , 1875: Kleinseitschen ,

Literatur


51.16055556 14.33388889

Karte

23268