Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Siehdichfür

s Falkenstein, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1948: eingemeindet nach Grünbach

Siedlungsform und Gemarkung

Streusiedlung, Parzellenflur, 173 ha

Bevölkerung

1583: s. Grünbach, 1792: 11 Häusler, 1834: 99, 1871: 150, 1890: 129, 1910: 110, 1925: 76, 1939: 66, 1946: 35,

1925: Ev.-luth. 76,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1583: Rittergut Falkenstein, 1792: Rittergut Oberlauterbach,

Kirchliche Organisation:

nach Werda gepfarrt 1578 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Grünbach

Ortsnamenformen

1532: Sieh dich fur , 1576: Die Zwey Dörffer Siehdich fur vnnd Grunbach , 1583: Grunbach vnd Siedichfhr , 1595: Siedichsfür , 1633: uffn Siehe dich für , 1758: Sich dich für , 1833: Siedichfür ,

Literatur


50.44166667 12.35444444

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas