Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Spechtshausen

w Tharandt, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Ortsteil von Hartha
1926: gehörig zu Hartha-Hintergersdorf
1933: gehörig zu Kurort Hartha
1999: gehörig zu Tharandt

Siedlungsform und Gemarkung

Einzelgut in Flur Hartha

Bevölkerung

1834: 50, 1871: 38, 1890: 38,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1791: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Fördergersdorf gepfarrt 1752 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Fördergersdorf

Ortsnamenformen

1575 (um 1575): Spechthauße , 1596: Georg Spechtin gartten (HOV) , 1600 (um 1600): Spechts haus An der waldt eck , 1651: Spechtshausen , 1658: Spechtizhausen , 1752: Spechtsdorf (HOV) , 1791: Spechtshausen , 1845: die Spechtshäuser bei Porsdorf oder Spechtshausen ,

Literatur


50.98777778 13.52666667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas