Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Stützengrün, Unter-

nw Eibenstock, Erzgebirgskreis

Verfassung

Waffenhammer (1591, 1791) und Mühle > (seit 19.Jh.) Dorf, Landgemeinde
1950: vereinigt mit Oberstützengrün* zu Stützengrün

Ortsadel, Herrengüter
1875 : Mühlen- u. Waffenhammergut (exemtes Grundstück)

Siedlungsform und Gemarkung

Streusiedlung mit Häuslerzeilen, Parzellenflur, 131 ha

Bevölkerung

1792: 58 Häusler, 1834: 762, 1871: 708, 1890: 791, 1910: 1022, 1925: 1152, 1939: 1065, 1946: 1015,

1925: Ev.-luth. 1129, 1925: Kath. 3, 1925: andere 20,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1792: Hammergut Unterstützengrün,

Kirchliche Organisation:

wie Oberstützengrün

Ortsnamenformen

1791: Neu Sttzengrn, Unter Stzengrn , 1816: Unterstützengrün , 1875: Unterstützengrün ,

Literatur


50.52777778 12.52111111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas