Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Stahmeln

nw Leipzig, Kreisfr. Stadt Leipzig

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1994: Zusammenschluss mit Lützschena* zu Lützschena-Stahmeln
1999: gehörig zu Leipzig (1)

Siedlungsform und Gemarkung

Platzdorf, Gewannflur, 298 ha

Bevölkerung

1562: 20 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 1764: 20 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 16½ Hufen je 18 Acker, 1834: 224, 1871: 354, 1890: 594, 1910: 827, 1925: 907, 1939: 1132, 1946: 1335, 1950: 1243, 1964: 1051, 1990: 741,

1834: Kath. 1, 1925: Ev.-luth. 670, 1925: Ref. 2, 1925: Kath. 22, 1925: andere 213,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1562: Rittergut Wahren, 1764: Rittergut Wahren,

Kirchliche Organisation:

nach Wahren gepfarrt 1562 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Wahren

Ortsnamenformen

1463: Stagemol (PN) , 1478: Stagemol , 1534: Stammel , 1562: Stamell, Stamel (HONB) , 1590: Stahmeln ,

Literatur


51.37694444 12.30361111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas