Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Stehla

ö Belgern, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1977: eingemeindet nach Blumberg (1)
1993: gehörig zu Arzberg

Siedlungsform und Gemarkung

Zeilendorf, Gewannflur, 492 ha

Bevölkerung

1554: 10 besessene(r) Mann, 1747: 10 bs. M., 19 1/2 Hufen, 1818: 92, 1880: 152, 1895: 189, 1910: 179, 1925: 171, 1939: 201, 1946: 377, 1950: 401, 1964: 266,

1925: Ev.-uniert 163, 1925: Kath. 2,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1554: Kloster Mühlberg, 1747: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

um 1500: FilK von Altbelgern (Archidiakonat Domdekanat, sedes Mühlberg/Mn) /

FilK von Altbelgern 1816 u. 1925 - 2001 Kirchgemeinde Stehla (Kirchenprovinz Sachsen)

Ortsnamenformen

1235: Stele , 1248: Wilhelmus sculthetus de Stele , 1279: Steel , 1314: Stel (RDMM 369) , 1463: Stehle , 1535 (um 1535): Stehel , 1590: Stehla ,

Literatur

  • HONB, II 453
  • BKD ProvSa, 29, 212
  • Dehio Sa, II 25

51.49361111 13.18416667

Karte

30206