Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Streckewalde

s Wolkenstein, Erzgebirgskreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1999: eingemeindet nach Großrückerswalde

Ortsadel, Herrengüter
1551 : Rittergut
1764 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 297 ha

Bevölkerung

1551: 23 besessene(r) Mann, 49 Inwohner, 1764: 24 besessene(r) Mann, 9 Gärtner, 10 Häusler, 6½ Hufen, 1834: 346, 1871: 518, 1890: 598, 1910: 632, 1925: 608, 1939: 556, 1946: 601, 1950: 662, 1964: 454, 1990: 368,

1925: Ev.-luth. 598, 1925: Kath. 2, 1925: andere 8,

Grundherrschaft

1551: Rittergut Streckewalde, 1696: Rittergut Streckewalde, 1764: Rittergut Streckewalde,

Kirchliche Organisation:

nach Mildenau gepfarrt 1555 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Mildenau

Ortsnamenformen

1241: Strekewalde , 1245: Strecchenwalde , 1291: Streckenwalde , 1541: Streckenwalde , 1555: Streckenwalde , 1699: Streckewald ,

Literatur


50.62611111 13.07333333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas