Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Teicha (1) | Hat

ö Königswartha, Lkr. Bautzen

Verfassung

Einzelgut in Flur Milkel, zu diesem gehörig
1999: gehörig zu Radibor

Ortsadel, Herrengüter
1600 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Einzelgut, Gutsblockflur

Bevölkerung

1777: 1 Gärtner, 2 Häusler, 1834: 74, 1871: 93, 1890: 78,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1777: Rittergut Milkel,

Kirchliche Organisation:

nach Milkel gepfarrt [1554] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Milkel

Ortsnamenformen

1600: Teiche , 1658: Teicha , 1692: Teiche , 1694: Teichau , 1732: Teiche , 1791: Teicha ,

Literatur


51.305 14.45888889

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas