Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Teichnitz | Ćichońca

n Bautzen, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Neuteichnitz
1950: eingemeindet nach Bautzen

Ortsadel, Herrengüter
1303 : Herrensitz
1463 : Rittersitz
1607 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

erweiterter Rundweiler, Gutsblockflur, 263 ha

Bevölkerung

1777: 7 Gärtner, 12 Häusler, 1834: 166, 1871: 176, 1890: 168, 1910: 191, 1925: 228, 1939: 211, 1946: 250,

1834: Kath. 2, 1834: Ref. 7, 1925: Kath. 33, 1925: Ev.-luth. 195,

Grundherrschaft

1607: Rittergut Teichnitz, 1777: Rittergut Teichnitz,

Kirchliche Organisation:

nach Bautzen gepfarrt [1525] u. 1930 - 2001 zu St. Michael-Kirchgemeinde Bautzen

Ortsnamenformen

1303: Cuno de Thichenicz , 1303: Thichenicz, villa , 1345: Thichenicz (PN) , 1419: Teichnitz , 1461: Teychnicz , 1519: Teychnitz , 1791: Teichnitz ,

Literatur

  • HONB, II 493-494
  • BKD Sa, 31/32, 296
  • Dehio Sa, I 56

51.19888889 14.41083333

Karte

23299