Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Terpitz (1)

ö Kohren-Sahlis, Lkr. Leipzig

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1948: eingemeindet nach Kohren-Sahlis

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Ant. Eckartsberg

Siedlungsform und Gemarkung

(durchbrochenes) Sackgassendorf, gewannähnliche Streifenflur, 107 ha

Bevölkerung

1551: 10 besessene(r) Mann, 19 Inwohner, 1764: 10 besessene(r) Mann, 9 Häusler, 3 Hufen je 12 Acker, 1834: 138, 1871: 155, 1890: 142, 1910: 164, 1925: 140, 1939: 131, 1946: 213,

1925: Ev.-luth. 140,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Sahlis, 1696: Rittergut Sahlis, 1764: Rittergut Sahlis,

Kirchliche Organisation:

nach Kohren gepfarrt 1555 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Kohren-Sahlis

Ortsnamenformen

1393: Terpewitz , 1551: Terpitz , 1875: Terpitz b. Frohburg (OV) ,

Literatur


51.02277778 12.61972222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas