Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Thanhof

s Werdau, Lkr. Zwickau

Verfassung

Einzelgut > (seit 18. Jh.) Dorf, Landgemeinde
1923: eingemeindet nach Lichtentanne

Ortsadel, Herrengüter
1456 : Vorwerk
1606 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gutssiedlung mit Häuslerzeile, Gutsblockflur, 151 ha

Bevölkerung

1748: 3 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 1½ Hufen, 1820: 32 Häusler, 1834: 232, 1871: 270, 1890: 353, 1910: 370,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1606: Rittergut Thandorf, 1606: Anteil Rittergut Altschönfels, 1696: Anteil Rittergut Altschönfels, 1764: Rittergut Thandorf,

Kirchliche Organisation:

nach Beiersdorf gepfarrt 1533, nach Lichtentanne 1546 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Lichtentanne

Ortsnamenformen

1453: Tannhoff , 1456: zu dem Tannhoffe , 1485 (um 1485): zcu Thannhofe , 1791: Thanhof , 1875: Thanhof (Tannhof) ,

Literatur


50.69194444 12.39916667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas