Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Theusdorf

sw Geithain, Lkr. Leipzig

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Eckersberg
1935: eingemeindet nach Syhra
1994: gehörig zu Geithain

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Ant. Eckartsberg

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, mit Syhraer Ant. Eckersberg 164 ha

Bevölkerung

1551: 11 besessene(r) Mann, 22 Inwohner, 1764: 11 besessene(r) Mann, 5 Häusler, 2 1/3 Hufen je 24 Acker, 1834: 111, 1871: 93, 1890: 90, 1910: 103, 1925: 108,

1925: Ev.-luth. 104, 1925: Kath. 1, 1925: andere 3,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Gnandstein, 1696: Rittergut Syhra, 1764: Rittergut Syhra,

Kirchliche Organisation:

nach Syhra gepfarrt 1540 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Syhra-Niedergräfenhain-Ossa

Ortsnamenformen

1350: Tufelsdorf (LbF) , 1378: Tuvelstorf, Tuffilsdorff (RDMM 230) , 1486: Tewffelstorff , 1554: Teufelsdorf , 1580: Teufersdorff , 1696: Teußdorff , 1758: Teißdorff , 1791: Teußdorf (OV 566) , 1875: Theusdorf (Theußdorf) (OV) ,

Literatur


51.03777778 12.63111111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas