Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Trieb

s Elsterberg, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1974: eingemeindet nach Jocketa
1994: gehörig zu Pöhl

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 221 ha

Bevölkerung

1557: 13 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 14 Inwohner, 1764: 9 besessene(r) Mann, 4 Häusler, 3 Hufen, 1834: 100, 1871: 94, 1890: 106, 1910: 114, 1925: 132, 1939: 123, 1946: 168, 1950: 177, 1964: 124,

1925: Ev.-luth. 130, 1925: Kath. 1, 1925: andere 1,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1577: Anteil Rittergut Kleingera, 1583: Anteil Rittergut Liebau, 1764: Rittergut Liebau,

Kirchliche Organisation:

nach Steinsdorf gepfarrt 1578 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Jößnitz

Ortsnamenformen

1420/40 (um 1420/40): Trebe , 1446: Trybe (HOV) , 1458: Triebe , 1461: Trab (HOV) , 1464: Treib , 1508: Tribe , 1533: Triebe, das Dorff die Trieb gnanntt , 1544: Trebe , 1791: Trieb an der Elster , 1875: Trieb b. Elsterberg ,

Literatur

  • HONB, II 521

50.56638889 12.15555556

Karte

20138