Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Trojan

s Borna, Lkr. Leipzig

Verfassung

Ortswüstung, Anteil an den Fluren Blumroda, Thräna (1) und Wyhra; ehemaliger Flurbereich 1952-1953 durch Braunkohlentagebau beseitigt/rekultiviert


ältere Verfassungsverhältnisse
1424 : Dorf
1443 : wüst

Ortsadel, Herrengüter
1233 : Herrensitz

Siedlungsform und Gemarkung

gewannähnliche Streifenflur

Bevölkerung

1764: 13 3/4 Hufen je 12 Acker,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

1378: castrum Borna , 1424: Amt Borna , 1548: Amt Borna , 1764: Amt Borna , 1791: Amt Borna ,

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:


Ortsnamenformen

1233: Otto de Troyan (UBA 122) , 1378: Troyan (RDMM 195) , 1414: Troygen , 1424: Troyhen (CDS IB/4/380) , 1443: Wusten Trahen (Cop. 1301, 105b (Qu. nach WVB)) , 1476: Troyen , 1548: Troian (AEB Borna) , 1791: Trogan, od. Trojan ... eine wste Mark (OV 578) , FN:: Wüste Mark Trochau (1908) (TK 25) , FN:: Wüste Mark Trochau (1825) (OB VIII) ,

Literatur

  • HONB, II 524

0 0

Karte

1213