Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Wehlitz

w Schkeuditz, Lkr. Leipzig

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: eingemeindet nach Schkeuditz

Ortsadel, Herrengüter
1880 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gassengruppendorf, Gewannflur, 511 ha

Bevölkerung

1568: 32 besessene(r) Mann, 1716: 44 besessene(r) Mann, 5 1/4 Hufen, 1764: 24 besessene(r) Mann, 22 Häusler, 14 3/4 Hufen je 18 Scheffel (mit Wilsdorf), 1818: 423, 1880: 564 (Dorf) u. 29 (Rg.), 1895: 774, 1910: 1477, 1925: 1515, 1939: 1674, 1946: 2002,

1925: Kath. 13, 1925: Ev.-uniert 1350, 1925: andere 93,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1568: Kurt v. Beust , 1568: Anteil Amtsdorf , 1568: Anteil Rittergut Oberthau, 1716: Rittergut Oberthau,

Kirchliche Organisation:

nach Schkeuditz gepfarrt 1816, Pfarrkirche(n) 1925

Ortsnamenformen

1240: Weliz , 1432: Welitz , 1562/64: We(h)litz , 1750 (um 1750): Wehlitz ,

Literatur

  • HONB, II 558
  • Dehio Sa, II 884

51.39083333 12.18666667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas