Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Wetzelsgrün († zeitweilige Wüstung)

w Treuen, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde (im 16. Jh. zeitweilig wüst)
1950: eingemeindet nach Treuen


ältere Verfassungsverhältnisse
1530 : wüst

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 207 ha

Bevölkerung

1557: 5 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 5 Inwohner, 1764: 14 besessene(r) Mann, 1¼ Hufen je 30 Scheffel, 1834: 104, 1871: 159, 1890: 166, 1910: 195, 1925: 194, 1939: 190, 1946: 217,

1925: Kath. 1, 1925: Ev.-luth. 193,

Grundherrschaft

1583: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf , 1791: Anteil Rittergut Pöhl,

Kirchliche Organisation:

nach Treuen gepfarrt 1578 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Treuen

Ortsnamenformen

1347: czu Weczilsgrune , 1527: Wetzlesgrune , 1530: von einer wustung die Wetlesgrun genandtt , 1555: Wetzlesgrun , 1577: Wetzolsgrun , 1589: Wetzelsgrunn , 1640: uff der Wetzelsgrün ,

Literatur


50.54027778 12.28111111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas