Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Wiednitz | (Wětnica)

sö Ruhland, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde

Ortsadel, Herrengüter
16. Jh. : Rittergut
1885 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Straßendorf, gewannähnliche Streifen- u. Gutsblockflur, 898 ha

Bevölkerung

1777: 16 besessene(r) Mann, 8 Gärtner, 20 Häusler, 1 Wüstungen, 1825: 306, 1871: 458, 1885: 487, 1905: 678, 1925: 1300, 1939: 1397, 1946: 1681, 1950: 1807, 1964: 1775, 1990: 1287, 2000: 1264,

1925: Ev.-luth. 847, 1925: Kath. 55, 1925: andere 2,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

16. Jh., Mitte: Rittergut Wiednitz, 1777: Rittergut Wiednitz,

Kirchliche Organisation:

nach Großgrabe gepfarrt [1540] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Großgrabe

Ortsnamenformen

1534: Wittnitz , 1562: Witnitz , 1732: Wignitz , 1759: Wiednitz , 1791: Wicknitz, Wiedtnitz , 1831/45: Wiednitz ,

Literatur


51.38722222 14.03083333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas