Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Wiesenthal

nw Leisnig, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Dorf, Ortsteil von Polditz
1973: gehörig zu Polkenberg
1999: gehörig zu Bockelwitz

Siedlungsform und Gemarkung

Häuslerzeile in Flur Polditz

Bevölkerung

1764: 29 Häusler, 1834: 199, 1871: 203, 1890: 192,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1764: Rittergut Polditz,

Kirchliche Organisation:

2001 zu Kirchgemeinde Polditz

Ortsnamenformen

1764: Wiesenthal , 1791: Wiesenthal , 1908: Wiesenthal ,

Literatur


51.17666667 12.88861111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas