Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Wilsdruff | Stadt

w Dresden, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Stadt
1973: Kaufbach eingemeindet
1974: Limbach (1) und Birkenhain eingemeindet
1996: Helbigsdorf-Blankenstein eingemeindet
1998: Zusammenschluss mit Grumbach (3) zu Stadt Wilsdruff
2000: Zusammenschluss mit Mohorn zu Stadt Wilsdruff
2001: Kesselsdorf eingemeindet*
15.01.2003: Anteil (9,7166 ha, unbewohnt) umgegliedert von Reinsberg


ältere Verfassungsverhältnisse
1281 : oppidum
1294 : civitas
1448 : Städtlein
1748 : Städtlein
1791 : accisbare Stadt

Ortsadel, Herrengüter
1260 : Herrensitz
1551 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Ant. Hasela

Siedlungsform und Gemarkung

zur Stadt erweitertes Waldhufendorf869 ha

Bevölkerung

1551: 61 besessene(r) Mann, 65 Inwohner in der Stadt, 34 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 41 Inwohner in der Vorstadt, 1748: 194 Häuser, 26½ Hufen je 36-40 Scheffel, 1834: 1831, 1871: 2547, 1890: 2971, 1910: 3845, 1925: 3818, 1939: 3990, 1946: 4581, 1950: 4686, 1964: 4395, 1990: 3863, 2000: 8376,

1834: Kath. 12, 1834: Ref. 1, 1925: Ev.-luth. 3520, 1925: Kath. 115, 1925: andere 183,

Grundherrschaft

1551: Rittergut Wilsdruff, 1696: Rittergut Wilsdruff, 1764: Rittergut Wilsdruff,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Dompropstei, sedes Wilsdruff/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1539 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Wilsdruff; eingepfarrt Anteil Grumbach 1539 u. 1930, Kaufbach 1539, bis 1558, Sachsdorf seit 1903; Nebenkirche Sachsdorf 1930. -- römisch-katholisch Lokalkaplanei von Freital seit 1952 - 2002 Pfarrkirche(n)

Ortsnamenformen

1259: Wilandestorf , 1260: Wigandus de Wilandesdorf , 1350: Wilandisdorf , 1395: Wilandsdorf , 1428: Wilissdorff , 1465: Wilsdruff (HOV) , 1466: Wilstorff , 1495: Weylandtsdorff (HOV) , 1551: Wilstorff , 1658: Wülßdorff (HOV) , 1875: Wilsdruff (Wilsdruf) ,

Literatur

  • HONB, II 600
  • HSt Sa, 362-363
  • BKD Sa, 41, 539-568
  • Dehio Sa, I 854-856
  • DStB, II 233-234
  • LexStWapp, 478-479
  • Grünberg, I 688-689
  • Helbig, 136, 249

51.05305556 13.53888889

Karte

10351