Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Windorf (1)

sw Leipzig, Kreisfr. Stadt Leipzig

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1897: Ortsteil von Großzschocher-Windorf
1922: gehörig zu Leipzig (1)

Ortsadel, Herrengüter
1361 : Gut
1551 : Rittergut
1820 : Rittergut
1875 : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

Gassendorf, gewannähnliche Streifenflur mit Gutsblöcken, 192 ha

Bevölkerung

1551: 17 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 20 Inwohner, 1764: 17 besessene(r) Mann, 3 Häusler, 6 3/4 Hufen je 24 Acker, 1834: 282, 1871: 462, 1890: 641,

1834: Kath. 3,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Großzschocher, 1696: Rittergut Großzschocher, 1764: Rittergut Großzschocher,

Kirchliche Organisation:

nach Großzschocher gepfarrt 1540 u. 1930 - 2001 zu Apostel-Kirchgemeinde Großzschocher-Windorf

Ortsnamenformen

1327: Wintdorf , 1350: Wintdorf , 1518: Wintdorff , 1539: Wintersdorff (HOV) , 1750, um: Windorff , 1875: Windorf b. Leipzig ,

Literatur


51.29388889 12.32055556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas