Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Wingendorf (2)

w Bad Gottleuba, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Ortsteil von Göppersdorf (2)
1994: gehörig zu Bahretal

Siedlungsform und Gemarkung

einreihiges Waldhufendorf, Waldhufen, 286 ha

Bevölkerung

1551: 11 besessene(r) Mann, 19 Inwohner, Hausgenosse im Anteil Rittergut Giesenstein s. Giesenstein, 1764: 10 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 8¼ Hufen je 18-40 Scheffel, 1834: 76, 1871: 95, 1890: 101,

Grundherrschaft

1551: Rittergut Liebstadt, 1551: Anteil Rittergut Giesenstein, 1764: Rittergut Liebstadt, 1764: Anteil Rittergut Giesenstein,

Kirchliche Organisation:

nach Liebstadt gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Liebstädter Land

Ortsnamenformen

1437/38 (um 1437/38): zcu dem großen und cleynen Gotfridestorf , 1447: zcu großen und kleinen Gotwirstorff , 1470: Wenigendorff , 1485 (um 1485): Klein Gopperßdorff , 1486: im dorffe zcu Wenigißdorff, kleyne Gopperßdorff genant , 1556: Wiengendorff , 1556: Wintdorf , 1557: Wingendorf , 1875: Wingendorf b. Gottleuba ,

Literatur


50.85333333 13.89333333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas